Kinder- und Jugendpsychiatrische Praxis

Dr. med. Christian Kiefer

 

Herzlich Willkommen auf unserer Praxis-Homepage!
Aktuelle Informationen (Stand 09.08.2022)


Die Praxis macht Urlaub vom 29.08. - 17.09.2022

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie ausreichend mit Medikamenten versorgt sind



Erstkontakt- und Medisprechstunden-Termine:
Erstkontakte und Medisprechstunden-Termine (bei bereits erfolgter Medikation) werden ab sofort ausschließlich online über die grüne Schaltfläche "Online Terminvergabe" vereinbart, die Sie auf der Seite rechts oben finden (bitte draufklicken). Die Termine werden jeweils 14 Tage vorher freigeschaltet.
Sollte die von Ihnen gewünschte Terminart hier nicht auftauchen, sind für die nächsten 14 Tage leider bereits alle Termine vergeben.  Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. 
Rufen Sie uns bitte nicht an und schreiben auch keine E-Mail - ein voller Terminkalender lässt sich hierdurch nicht beeindrucken und spuckt leider auch keine neuen Termine aus.....
Evtl. abgesagte Termine werden umgehend wieder freigeschaltet. 

Alle anderen Terminarten werden weiterhin persönlich oder telefonisch vereinbart.

Bitte beachten Sie vor der Buchung eines Erstkontakt-Termins unbedingt die hier hinterlegten Informationen!

Terminabsagen können wir aus organisatorischen Gründen nur unter der rechts genannten Email-Adresse absage@kjp-engelskirchen.de annehmen. Telefonische Absagen sind leider nicht möglich.
Wichtig: Sollte es sich bei dem abgesagten Termin um einen Diagnostik-Termin handeln (d. h. einen Termin vor dem Auswertungsgespräch) setzen Sie sich bitte selbständig mit uns in Verbindung, um einen Ersatztermin zu vereinbaren, da die Diagnostik beim Abschlußgespräch sonst nicht vollständig ist.

Weitere wichtige Informationen:

Das Land Nordrhein-Westfalen hat zum 3. April eine neue Corona-Schutzver-ordnung erlassen. Sie gilt bis zum 30. April. In NRW gelten nun nur noch Basisschutzmaßnahmen.
Ausnahme:
Arztpraxen: Dort gilt weiterhin Maskenpflicht!

Nach wie vor dürfen Geschwisterkinder zu den Terminen nicht mitgebracht werden.  Bitte organisieren Sie eine entsprechende Betreuung oder verschieben Sie den Termin.

Wir finden es toll, wenn beide Elternteile sich für ihre Kinder einsetzen. Momentan ist es jedoch weiterhin wichtiger, persönliche Kontakte, die nicht unbedingt nötig sind, zu vermeiden. Deshalb darf pro Patient nur 1 Erwachsener zu den Terminen mitkommen. Ausnahmen hiervon können nur gemacht werden bei
z. B. : Kindern mit Vormund, SPFH, Übersetzer*in, getrennt lebenden sorgeberechtigte Eltern etc. nach vorheriger Absprache.

Wir sind uns darüber im Klaren, dass das im Einzelfall blöd ist, aber die Aufrechterhaltung des Praxisbetriebes zum Wohle aller Patienten ist gegenüber den Bedürfnissen des Einzelnen das höhere Gut. Entsprechend bitten um Verständnis für diese Maßnahmen.