Kinder- und Jugendpsychiatrische Praxis

Dr. med. Christian Kiefer

 

Herzlich Willkommen - Aktuelle Informationen

(Stand 20.09.2021)



Die Praxis ist wieder geöffnet -

Termine finden wie vereinbart statt

Ab Montag, 20.09.2021 findet in unseren neuen Räumen (Oberstaat 6 in Engelskirchen) der Praxisbetrieb wieder ganz regulär statt.

Ganz wichtig: Parkhinweise unbedingt beachten!

Die vor der Flutkatastrophe vereinbarten Termine sind weiter gültig.

Sollten für Sie Termine durch die Schließung der Praxis ausgefallen sein, kontaktieren Sie uns bitte ab dem 20.09., damit wir Ersatztermine vereinbaren können.

Hinweis in eigener Sache

Vom 29.-31.10.2021 gebe ich einen Kurs in "Emotionaler Befreiung - Das 3-Schritte-Training von Dzogchen Ponlop Rinpoche zur Umwandlung von schwierigen Emotionen in Lebenskraft" im Kamalashila-Institut in der Eifel. Weitere Informationen: 

https://kamalashila.de/programm/veranstaltungen/veranstaltung/buddhismus-trifft-psychologie-praktische-umsetzung-einer-fruchtbaren-begegnung-modul-4-emotionale-befreiung-einzeln-buchbar/

_______________________________________________________________________

Sonstiges

Sollten Sie zu einer Reise ins Europäische Ausland eine "Bescheinigung für das Mitführen von Betäubungsmitteln im Rahmen einer ärztlichen Behandlung - Artikel 75 des Schengener Durchführungsabkommens" benötigen, beachten Sie bitte, dass die Bearbeitungszeit je nach sonstigem Arbeitsaufkommen in der Praxis bis zu 5 Werktage betragen kann. Danach muss noch die Beglaubigung durch einen Amtsarzt erfolgen. Planen Sie also rechtzeitig! Zur Ausstellung benötigen wir die genaue Anzahl der Reise-Tage, die Personalausweisnr. sowie den Geburtsort des/der Patient*in. 


Vom 25. Januar an gilt in Nordrhein-Westfalen eine verschärfte Maskenpflicht – auch in Arztpraxen. Das Land NRW hat in der ab heute geltenden Corona-Schutzverordnung verfügt, dass in Geschäften, im ÖPNV, während Gottesdiensten und in Arztpraxen sowie vergleichbaren Einrichtungen zur Erbringung medizinischer Dienstleistungen eine medizinische Maske getragen werden muss. Medizinische Masken sind im Sinne der Verordnung sogenannte OP-Masken, FFP2-Masken oder diesem Standard vergleichbare Masken (KN95/N95). Masken mit Ventil sind nicht zugelassen.
Die Pflicht zum Tragen dieser Spezialmasken gilt sowohl für Patientinnen und Patienten als auch für das medizinische Personal. Wenn die medizinische Behandlung es erfordert, kann die Maske vorübergehend abgesetzt werden. Menschen die keine Maske tragen können, dürfen die Praxis nicht betreten, egal ob ein Attest vorliegt oder nicht! - von akuten Notfällen abgesehen, die sie bitte vorher telefonisch ankündigen.

Um weiterhin einen sicheren Betrieb der Praxis für Sie als Patienten als auch für uns als Praxisteam weiter zu gewährleisten, gelten darüber hinaus die folgenden Regeln:

  • Pro Patient nur 1 Erwachsener (Ausnahme: Kinder mit Vormund, SPFH, Übersetzer*in, getrennt lebende sorgeberechtigte Eltern etc.) - bitte keine Geschwisterkinder als Begleitung
  • Gruppentermine: Diese finden weiterhin statt, weil wir sie als diagnostisch und therapeutisch für notwendig erachten. Wir haben die Anzahl der Gruppenteilnehmer verkleinert. Die zur Verfügung stehenden Räume sind groß genug, um den Sicherheitsabstand zu gewährleisten und können gut gelüftet werden. Darüber hinaus verfügen die Räume über Luftfiltergeräte. Sollten Sie dennoch Bedenken wegen der Teilnahme an der Gruppe haben, kontaktieren Sie uns bitte. Bitte bleiben Sie nicht einfach unentschuldigt zu Hause.
  • Rufen Sie uns vor einem Besuch an, wenn Ihr Kind, Sie oder ein anderes Familienmitglied Zeichen eines Infektes zeigen (Fieber, Husten, Schnupfen, Geschmacks- und Geruchsverlust, aber auch Durchfall) und natürlich, wenn jemand in der Familie positiv auf Covid-19 (Coronavirus) getestet wurde, Sie eine Infektion vermuten oder deshalb schon beim Gesundheitsamt angerufen haben (auch wenn kein Test erfolgt ist oder dieser als unnötig angesehen wird)
  • Rufen Sie uns vor einem Besuch an, wenn Sie Kontakt mit jemandem hatten, der positiv auf Covid-19 (Coronavirus) getestet wurde.
  • Bleiben Sie natürlich unbedingt zu Hause, wenn Sie selbst in Quarantäne sind!

Beim Betreten der Arztpraxis müssen Sie sich am Eingang die Hände desinfizieren. Sie werden dann nochmals gefragt, ob Krankheitssymptome, die auf eine Covid-19-Infektion hindeuten können, vorliegen und kontaktlos Fieber gemessen. Die gestellten Fragen sind natürlich wahrheitsgemäß zu beantworten. Sollten Erkältungssymptome vorliegen, kann eine Behandlung zum Schutz der Mitarbeiter*innen und anderen Patient*innen nicht erfolgen.

Wenn sich alle Eltern und Patienten an diese Regeln halten, ist der Besuch der Arztpraxis ungefährlich.

Weiterhin gültig: Aus organisatorischen Gründen können wir Terminabsagen  nur unter der unten genannten email-Adresse annehmen

WICHTIG: Sollte es sich hierbei um einen DIAGNOSTIK-Termin handeln (d. h. einen Termin vor dem Auswertungsgespräch) setzen Sie sich bitte selbständig mit uns in Verbindung, um einen Ersatztermin zu vereinbaren, da die Diagnostik sonst nicht vollständig ist.

absage@kjp-engelskirchen.de